20. Hermann Röchling: Ehre, wem Ehre nicht gebührt

Er schickte Tausende in Sklaverei und Tod. Dennoch wird ihm nach dem Krieg eine einmalige Ehre zuteil …

Hermann Röchling
Hermann Röchling, wie er sich am liebsten sah: Der nette Großindustrielle von nebenan im Kreise der dankbaren Arbeiterfamilien. Hermann Röchling, den Chef des Völklinger Stahlwerks, haben wir schon in einer früheren Folge kennen gelernt: Er kämpfte als Kopf der »Deutsch-Saarländischen Volkspartei« für den Anschluss des Saarlandes an das Reich (vgl.: »11. Heim ins Reich – Nur nicht gleich!«).

“20. Hermann Röchling: Ehre, wem Ehre nicht gebührt” weiterlesen

16. Die Saarländer revoltieren. Aber nur ein bisschen …

Die Saar kehrt heim
Das süße kleine Saarland wird von der lieben deutschen Mami in den Arm genommen – Schön wär’s!

Die Saarländer haben was zu meckern. Hitler ist unerwünscht (zumindest in der Schule). Die Grenzgänger revoltieren. Und die Nazis bringen den Closen um (und noch ein paar mehr) … “16. Die Saarländer revoltieren. Aber nur ein bisschen …” weiterlesen

11. Heim ins Reich – Nur nicht gleich!

Oder: Wer kriegt den Schlüssel zur Ludwigskirche?

Hitler in die Ludwigskirche?
Darf der da …                                     … da rein?

Hitler kommt an die Macht. Und die Saarländer sind verwirrt …

“11. Heim ins Reich – Nur nicht gleich!” weiterlesen